Go4Goal

Lernrückstände nach Corona Go4Goal e.V. unterstützt Schulen [Anzeige]

GesponsertGo4Goal e.V.


Der gemeinnützige Go4Goal e.V. unterstützt Schulen mit standardisierten TOEFL- und TOEIC-Lernstandsmessungen im Fach Englisch. Gerade nach langen Monaten des Homeschoolings helfen die Sprachtests akute Lernrückstände festzustellen. Im Einklang mit dem bundesweiten „Aktionsprogramms Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ hat sich der Kinder und Jugendhilfe Verein entschieden seine Lernstandserhebungen nicht erst ab November, sondern außerplanmäßig bereits ab dem ersten Tag nach den Schulferien zur Verfügung zu stellen. Als besonderen Bonus erhalten alle Teilnehmenden einen offiziellen Sprachnachweis mit Einstufung nach GER und können zudem Preise gewinnen, denn die Sprachstandskontrollen finden im Rahmen des Go4Goal! Englisch-Wettbewerbs statt.

Seit 2014 können Lehrkräfte regulär einmal jährlich im November/Dezember im Rahmen des Go4Goal! Englisch-Wettbewerbs ab der Klasse 4 jahrgangsübergreifend und schulformunabhängig den Englisch Lernstand von Schüler*innen nicht nur erfassen, sondern auch individuell einstufen lassen in den Bereichen Hörverstehen, Grammatik und Leseverstehen. Dabei absolvieren Gruppen ab 10 Schüler*innen einen TOEFL®- oder TOEIC® Test und treten gegen Klassen desselben Jahrgangs an. 

Dieses Jahr können die Tests aufgrund der aufzuholenden Lernrückstände bereits früher stattfinden

Als wir vom Aktionsprogramm Aufholen nach Corona“ erfahren haben, war uns sofort klar, dass wir den Schulen dieses Jahr schnell unter die Arme greifen möchten und nicht bis November warten werden“, so Katrin Lehmann, Projektmanagerin beim gemeinnützigen Go4Goal e.V. „Deshalb findet der Wettbewerb dieses Jahr bereits ab dem ersten Tag nach den Sommerferien bis zum 03. Dezember statt. Die Ergebnisse sind dann innerhalb kürzester Zeit abrufbar.“

Im Rahmen des Aktionsprogramms rät der Verein den Schulen, die an einer Teilnahme interessiert sind

„Wir empfehlen den Lehrkräften sich unbedingt umzuhören, wie die Regelung in ihrem Bundesland aussieht, so Katrin Lehmann. Der Vereinsvorstand Holger Creutzburg fügt hinzu: „Ersten Rückmeldungen zufolge sind die TOEFL- und TOEIC-Lernstandsmessungen förderfähig im Sinne des bundesweiten Aktionsprogramms. Zudem sollten laut Empfehlung der Friedrich-Ebert-Stiftung Schulen über die von ihnen angebotenen Fördermaßnahmen selbst entscheiden und gegebenenfalls Kooperationen mit außerschulischen Partnern eingehen“.

In einigen Bundesländern gibt es bereits Absprachen mit den Ministerien der Länder, die den Go4Goal e.V. als Partner für die Lernstandsmessungen empfehlen, wie z.B. Niedersachsen und Sachsen-Anhalt“, so Katrin Lehmann. „In anderen Bundesländern wie Berlin“, ergänzt sie, „haben wir vom Senat die Auskunft erhalten, dass Schulen ein eigenes Budget zur Verfügung stehen wird, über das Maßnahmen zur Förderung eingekauft werden können.“

Fakt ist, dass Lerndefizite erst einmal festgestellt werden müssen, um sie gezielt anzugehen. Und hierfür eignen sich die TOEFL- und TOEIC-Tests ganz besonders, was das positive Feedback der teilnehmenden Schulen bestätigt“, so Katrin Lehmann. 

Ein großer Teil der Lehrkräfte nimmt regelmäßig am Wettbewerb teil. Frau Sonntag aus Berlin ist eine von vielen, die angeben, den Schüler*innen eine objektive Möglichkeit bieten zu wollen, ihre Sprachkenntnisse zu testen. „Außerdem nutze ich selbst die Ergebnisse als Bestätigung für meine eigene Bewertung der Schülerleistungen“, so die Englisch Lehrerin vom Sartre Gymnasium.

Der Go4Goal. e.V. hat sich in besonderer Weise den Bedürfnissen an den Schulen angepasst, so dass weder eine inhaltliche Vorbereitung noch Kontrollarbeit für die Schulen anfällt. Denn der Verein übernimmt sowohl den Versand der Unterlagen als auch die Auswertung und die spätere Zusendung der Ergebnisse. Damit die Tests an der Schule durchgeführt werden können, müssen die Lehrerinnen und Lehrer lediglich eine kurze Video-Schulung absolvieren und sind danach zertifizierte TOEFL-/TOEIC-Testaufsicht. Sie wählen das Testdatum innerhalb des Wettbewerbszeitraums zu ihrem Wunschtermin.

***

Die Tests der TOEFL®-Test Familie – „Test of English as a Foreign Language“ und der „Test of English for International Communication“ (TOEIC®) – sind standardisierte Sprachtests, die von vielen Unternehmen und Universitäten hierzulande sowie im englischsprachigen Raum anerkannt werden. Schüler*innen oder Auszubildende, die einen der Tests durchlaufen, erhalten damit also eine internationale Qualifikation. Go4Goal! nutzt diese Vorteile der Sprachtests gezielt für den Wettbewerb an Schulen und Berufsschulen und unterstützt damit die wichtige Arbeit von Englisch-Lehrkräften.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt unter go4goal.eu

Auch in sozialen Medien ist Go4Goal! präsent:

www.facebook.com/Go4Goal!Sprachwettbewerb/

www.instagram.com/Go4Goal!sprachwettbewerb/twitter.com/go4goalenglisch

Zeen Social Icons